A A A
Druckversion

Diakonie-Siegel Arbeit und soziale Integration

Der Evangelische Fachverband für Arbeit und soziale Integration (EFAS) e.V. sowie einzelne Landesverbände der Diakonischen Werke haben bereits seit den 1990er Jahren Aktivitäten zur Qualitätsentwicklung im Arbeitsfeld der Beschäftigungsförderung entfaltet und Qualitätshandbücher sowie Unterstützungsangebote für die Implementierung von Qualitätsmanagementsystemen entwickelt.
Das Diakonische Institut für Qualitätsentwicklung (DQE) der Diakonie Deutschland e.V. hat in einem gemeinsamen Projekt mit dem EFAS diese Initiativen fortgesetzt. In einem zweijährigen Prozess mit 14 Träger- und Verbandsvertretern aus Bayern, Niedersachsen, Nordrhein Westfalen und Baden-Württemberg wurde das Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Arbeit und soziale Integration „aus der Praxis für die Praxis“ entwickelt. Das Handbuch versteht sich als Leitfaden zur Verbesserung der Leistungsqualität und zur Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems und somit zur Stärkung des diakonischen Profils.

Das vorliegende Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Arbeit und soziale Integration konzentriert sich auf folgende Handlungsfelder:

  •  Jugendwerkstätten und Ausbildungsbetriebe im Rahmen der Sozialgesetzbücher II, III und VIII
  • Beschäftigungsträger und Qualifizierungsbetriebe im Rahmen der arbeitsmarktpolitischen Programme der Sozialgesetzbücher II und III
  • Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation im Rahmen des Sozialgesetzbuches III

Was die besondere Qualität des Bundesrahmenhandbuches auszeichnet ist, dass es gelungen ist, dass das Diakonische Profil wie ein roter Faden durch das Handbuch führt und dass die hohen Qualitätsstandards der DIN EN ISO 9001:2015 und der AZAV umgesetzt worden sind.

Im April 2017 ist eine Begleit-CD zum Diakonie-Siegel, eine Arbeitshilfe mit praktischen Beispielen, veröffentlicht worden.
Zur Unterstützung der praktischen Umsetzung des Bundesrahmenhandbuches bei Trägern der Arbeitsförderung finden seit 2017 bundesweit Schulungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren statt.

In Kooperation mit der Bundesakademie für Kirche und Diakonie (BAKD) und DQE findet am 16. und 17.4.2018 ein Seminar zum Diakonie-Siegel Arbeit und soziale Integration in Berlin statt.

 

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code